Home Brandschutzübung Leistungen Aktuelles Galerie Kontakt
Geßl Brandschutz • Warmeloher Weg 8 • 31535 Neustadt • Tel.: 05073 9264941 • Fax 05073 9264942 • info@gessl-brandschutz.de

Brandschutzschulungen retten Leben

Kaum einer, der nicht wirklich die Gefahren beim Brandausbruch

erlebt hat, kann sich vorstellen wie Fehlverhalten schnell in einer

Katastrophe enden kann.

Eine Brandschutzschulung hat laut der Unfallverhütungsvorschrift VBG 1 (BGV A1) im Rahmen der Unterweisung „Verhalten im Brandfall“ einmal jährlich zu erfolgen. An einer Brandschutzschulung sollte in Betrieben mit bis zu 20 Mitarbeitern mindestens ein Beschäftigter teilnehmen. In größeren Betrieben ist es ratsam, dass 5% aller Beschäftigten oder zwei Personen pro Schicht oder Abteilung an einer Brandschutzschulung teilnehmen. Die genauen Vorgaben finden Sie im Arbeitsschutzgesetz unter § 10. Ziel der Brandschutzschulung ist, dass in Betrieben in allen Abteilungen genügend Mitarbeiter anwesend sind, die im Falle eines Brandes ausreichend geschult sind, um Feuerlöscheinrichtungen richtig bedienen zu können. Je mehr Mitarbeiter an der Brandschutzschulung teilnehmen, desto höher ist die Sicherheit in Betrieben und Arbeitsstätten. In die Unterweisung fließen umfangreiche Kenntnisse aus Theorie und Praxis mit ein. Hierzu gehören beispielsweise Themen wie das Verhalten im Brandfall, Brandschutzordnung, Brennen und Löschen, Brandschutztechnische Einrichtungen, Rettungswege sowie die Handhabung von Löschgeräten. Im  Vordergrund einer Brandschutzschulung für Betriebe steht die Sicherheit der Mitarbeiter. Gut geschultes Personal ist im Falle eines Brandes mit den wichtigsten Notfallmaßnahmen vertraut, so dass Panik oder eine unsachgemäße Bedienung von Löschgeräten vermieden werden kann. Brandschutzcheck mit Brandschutzschulung und Feuerlöschtraining Wir bieten individuelle Brandschutzschulungen nach der Betriebssicherheitsverordnung. Nach Absprache mit den zuständigen Behörden sowie der Feuerwehr, erstellen wir Ihnen komplette Flucht-, Rettungs- und Feuerwehrpläne. Im Rahmen der Brandschutzschulung können wir Ihnen auch einen kostenlosen Brandschutzcheck anbieten und begutachten Ihren Betrieb nach den neuesten Brandschutz-Richtlinien. Somit können Sie Schäden vermeiden, die beispielsweise aufgrund einer mangelnden Feuerlöscher Wartung oder unangebrachten Brandschutzeinrichtungen entstehen. Bedenken Sie immer, dass ein Brand hohe Kosten und Folgeschäden, sowie unnötige Ausfallzeiten verursacht, die durch eine Brandschutzschulung vermieden werden können. Außerdem haben Sie den Vorteil, dass Sie von uns ein Protokoll für die Versicherung und Berufsgenossenschaft erhalten, indem wir belegen, dass Ihre Brandschutzeinrichtungen, wie z.B. Feuerlöscher, in einem einwandfreien Zustand waren und einer regelmäßigen Prüfung und Wartung unterzogen wurden. Die Verantwortung für den Brandschutz trägt stets der Arbeitgeber. Er und die von ihm beauftragten Mitarbeiter (Brandschutzbeauftragte) können ihrer Verantwortung nur gerecht werden, wenn ausreichende Schulungen und Unterweisungen der Beschäftigten durchgeführt wurden. Dazu ist es notwendig, dass die vorhandenen Löscheinrichtungen richtig bedient werden können, sowie Gefahren die von Feuer und Rauch ausgehen, richtig eingeschätzt werden können.
Geßl Brandschutz
Brandschutzübung